© 2012  
Startseite Stadt Fahrservice Tourismus Galerie Kontakt Impressum Über uns Veranstaltungen
Der Entwurf der Kapelle stammt von Gustav Stier (1807-1880), der 10 Jahre bei dem berühmten Architekten Schinkel als Zeichner, danach als Professor an der Berliner Bauakademie tätig war. Erbaut wurde die Kapelle im Jahr 1845 und wurde am 14.07 1856 um 9.00Uhr mit der Beisetzung der Kammerherrin von Schuckmann (geb.Korzfleisch) eingeweiht. Frühjahr 1946:Anlage der Grabstätten für die Kriegsopfer vor der Kapelle. Bis in die 60er Jahre hinein wurde die Kapelle kirchlich genutzt . Nutzung der Gruftkapelle als Friedhofs-halle des Ortes bis nach 1990. Am 24.12.1999 um 22Uhr fand dort die erste Battinsthaler Christnacht statt. Im Juli 2001 konstituierte sich der Gründungsvorstand des Vereines, welcher sich am 06.09.2001 gründet.
Zur Geschichte der Kapelle
Die bauhistorisch wertvolle Grabkapelle und der sie umgebende reizvolle Park befindet sich derzeit in einem bedenklichen Zustand.Durch Nutzungsaufgabe und den damit fehlenden Instandsetzungsmaßnahmen verfällt das Gebäude zusehends. Um dieser Tendenz Einhalt zu gebieten, die Kapelle zu sanieren, zu erhalten und wieder nutzbar zu machen, gründete sich der Verein. Wertvolle Baugeschichte zu erforschen und das Gebäude wieder in der Öffentlichkeit bekannt zu machen, sind weitere Ziele des Vereins.
Kapelle und Verein heute
Unterstützung und Kontakte Sie können uns unterstützen: - durch Mitgliedschaft in unserem Verein, - durch aktive Mitarbeit, - durch Spenden, - indem Sie andere Menschen auf uns aufmerksam machen
Wenden Sie sich bitte an unsere Kontaktadressen:
Pfarramt Penkun Breite Strasse 10 17328 Penkun Tel.:039751 / 60361
Vorstand des Vereins Vorsitzender : Pastor Riedel Stellvertreter : Herr von Hirschheydt Schatzmeister: Frau Ziemendorf Schriftführer : Frau Klein Beisitzer : Frau Willnow, Herr Seeger, Herr v. Schuckmann, Pastor i.R. Sadewasser
Kontoverbindung Volks. – u. Raiffeisenbank Pasewalk – Strasburg e.G. BLZ : 15061658 / Kontonummer 522864